Unterwegs in die Dörfer

Das St. John's Early Childhood Development Center ist auch ein Segen für das dörfliche Umland.

Mehrmals pro Woche fährt eine Krankenschwester in die bis zu 70 km entfernten und schwer erreichbaren Dörfer. Sie berät die Mütter in puncto Ernährung und Hygiene, kontrolliert das altersgemäße Wachstum und Gewicht von Säuglingen und Kleinkindern und betreut behinderte Kinder.

Die Menschen in den ländlichen Gebieten leben sehr einfach. Ein Schöpfbrunnen - und damit frisches, sauberes Trinkwasser - bedeutet bereits ein Privileg. Neben dem Maisanbau halten sie vielleicht eine oder mehrere Ziegen.

Haus-, Feld- und Stallarbeit, Wasserholen und das Sammeln von Feuerholz  sind ausschließlich Frauen- und Kinderarbeit. Deshalb muss der Schulbesuch oft zurückstehen.

Hier finden Sie uns

chikondi malawi Deutschland e.V.
Kalvarienbergstr. 79
87509 Immenstadt i. Allgäu

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 8323 99 80 083

oder senden Sie ein Fax:

+49 8323 99 80 084

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}