Wir glauben.

Wir glauben, dass wir zum Glück bestimmt sind
und unser Dasein nicht sinnlos ist.
Wir glauben, dass unsere Sehnsucht gestillt werden kann,
noch über unsere Erwartung hinaus,
und dass unsere Hoffnung nicht vergeblich ist.


Wir glauben, dass sich unsere Existenz der Liebe verdankt,
und dass unser Leben durch die Liebe bedeutungsvoll wird.

Wir glauben, dass alle Menschen nach Gottes Bestimmung
untereinander verbunden sind,
und dass wir füreinander Verantwortung tragen.


Wir glauben, dass Frieden, Gerechtigkeit und die Freiheit von Not
Geschenke Gottes sind, die er allen Menschen zugedacht hat,
dass es aber unsere Aufgabe ist, sie einander weiterzugeben.
Wir glauben, dass Gott kein Menschenleben vergisst,
und dass darum auch uns kein Menschenleben gleichgültig sein kann.

 

Wir glauben so Jesu wegen,
der uns Gottes Freundlichkeit und Verlässlichkeit gezeigt hat.
Wir glauben so der Klarheit wegen,
mit der er geredet und in der er gelebt hat.
Wir glauben so der Überzeugung und Entschlossenheit wegen,
mit der er, Jesus, seinen Weg bis in den Tod ging.


Wir glauben so, weil Gott ihn auferweckt hat vom Tod als Zeichen der Hoffnung
und als Herausforderung, für Menschlichkeit einzutreten,
die eines Tages auf wunderbare Weise erfüllt sein wird.

 

Wir glauben so der Kraft des Geistes wegen,
die alle, die Jesus folgen, bis heute begleitet.


Wir glauben so, weil Menschen aus verschiedenen Völkern und Kulturen
in Einigkeit und Hoffnung zusammenfinden.
Was begonnen hat, wird weitergehen.


Wir glauben so, weil wir miteinander Gottesdienst feiern
und durch seine Geheimnisse verändert werden.

Wir glauben.


Wir hoffen auf die Erfüllung aller Verheißungen Gottes in der zukünftigen Welt.
An ihr bauen wir nach unseren Möglichkeiten mit.

AMEN.

[Aus Südafrika]

Am Morgen

Der Tag glänzt auf den Gräsern.
Wir sind erwacht.
Der Schlaf ist noch in unseren Augen,
aber auf unseren Lippen soll sofort Dein Lob sein.
Wir loben und preisen Dich.

 

Wir - das ist die Erde,
das Wasser und der Himmel.
Das sind die Gräser und Sträucher und Bäume.
Das sind die Vögel und all das andere Getier.
Das sind die Menschen hier auf der Erde.
Alles, was Du erschaffen hast,
freut sich an Deiner Sonne und an Deiner Gnade
und wärmt sich daran.

 

Der Tag glänzt auf den Gräsern.
Der Nebel hängt noch in den Bäumen,
und ein milder Wind verheißt einen guten Tag.
Dürfen wir uns nicht an allem freuen,
was Du geschaffen hast?
Wir sollen es.

 

Darum sind wir so fröhlich in dieser Morgenstunde, o Herr.

Mach, dass die Stunden und Minuten
nicht in unseren Händen zerrinnen,
sondern dass wir in Deiner Zeit leben.

AMEN.

[Aus Afrika]

Segenswunsch

Der HERR segne Dich!
ER erfülle Deine Füße mit Tanz
und Deine Arme mit Kraft.
ER erfülle Dein Herz mit Güte
und Deine Augen mit Lachen.
ER erfülle Deine Ohren mit Musik
und Deine Nase mit Wohlgeruch.

ER erfülle Deinen Mund mit Jubel
und Dein Gemüt mit Freude.

 

ER gewähre Dir immer neu

die Gnade der Wüste,

den Segen der Stille,

frisches Wasser und frohe Zuversicht.

 

ER schenke uns allen immer neu die Kraft,

der Hoffnung ein Gesicht zu geben.

 

Es segne Dich der HERR!

AMEN.

 

[Aus Afrika]

 

Hier finden Sie uns

chikondi malawi Deutschland e.V.
Kalvarienbergstr. 79
87509 Immenstadt i. Allgäu

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 8323 99 80 083

oder senden Sie ein Fax:

+49 8323 99 80 084

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}